GFW Dach

Dachdecker aus Westfalen in der Schweiz in 3000 m Höhe - Teil 4

01.09.2012: Abstieg im Neuschnee nach Zermatt

Und genau dieses schlechte Wetter legte nochmals „einen drauf“. Bis zu 30 cm Neuschnee fielen in der Nacht. Ein Wintereinbruch in den Bergen sieht zwar malerisch aus, sorgt aber auch für eine schwierige Wegfindung und erhöhte Anforderungen an die Bergsteiger.

Bild 41
Bild 45
Bild 44

Dank der guten Führung durch den besonnenen Bergführer Milan Sekelsky und den guten konditionellen und mentalen Stärken der Teilnehmer gelangten alle Seminarteilnehmer wieder an die Bergstation der Zahnradbahn nach Zermatt. "Just in time" kam eine Bahn an, als die Gruppe den Tiefschnee des zugewehten Wanderweges verließ.

Auf der abschließenden Heimreise wurden nochmals viele Erlebnisse der letzten Tage diskutiert. Die besonders gute Atmosphäre des Seminars, die interessanten Vorträge und die erlebnisreichen Tage im Hochgebirge ließen alle Teilnehmer zu dem Schluss kommen, dass die neue Monte Rosa-Hütte diese Reise wert war.

Auch im nächsten Jahr wird die GFW-Dach mbH das Premium-Unternehmerseminar zur neuen Monte Rosa-Hütte wieder anbieten. Gleichfalls findet im Herbst 2013 auch ein Premium-Seminar in Österreich statt. Beide Seminare werden im Frühjahr 2013 über den Newsletter der GFW-Dach mbH und die Fachpresse veröffentlicht.

Jürgen Gerbens