GFW Dach

GFW-Dach mbH 015: Praxislehrgang: Abdichtungsprofi durch fachgerechte Verarbeitung von Flüssigkunststoffen

Das Vorurteil von Bauherren und Handwerkern, dass ein Flachdach selten dicht wird, ist seit dem erprobten Einsatz von Flüssigkunststoffen völlig unzutreffend. Dort, wo bahnenförmige Abdichtungsstoffe keine dauerhafte Dichtheit mehr gewährleisten können, werden moderne Flüssigkunststoffe ausgewählt, da sie sich optimal an die Details des Bauwerkes anpassen lassen. Selbst bei schwierigen Gebäudegeometrien und/oder komplexen Dachdetails können mit Flüssigkunststoffsystemen dauerhaft funktionssichere und beständige Abdichtungen hergestellt werden.

Besonders bei genutzten Dachflächen der aktuellen, urbanen Architektur in Form von Staffelgeschossen, Laubengängen oder Balkonen werden vom anspruchsvollen Eigentümer oder Mieter optisch ansprechende, ebenmäßige Systeme für die Abdichtung und den aufgebrachten Belag gefordert. Eine weitere, große Herausforderung an Material und Verarbeiter stellen auch die Anschlüsse an weitgehend barrierefreien Übergängen auf genutzten Dachflächen dar. Aufbau- end auf einer gründlichen Planung der zukünftigen Beanspruchungen können multikompatible Abdichtungssysteme aus Flüssigkunststoff an Blendrahmen, Schwellenkonstruktionen und Wetterschenkel angedichtet werden.

Diese Langzeitsicherheit bis in das kleinste Detail kann ebenfalls bei allen sonstigen Standarddetails, wie z.B. Lichtkuppeln, Lüfter, Gully`s, Stützen, Wandanschlüssen etc. mit Flüssigkunstoffen gewährleistet werden.

Moderne Flüssigkunststoffsysteme müssen auch in besonders sensiblen Abdichtungsbereichen wie Kindergärten, Krankenhäusern und Schulen einsatzfähig sein, da dort aus gesundheitlichen Gründen der Einsatz von Lösungsmitteln unerwünscht ist. Diese Verarbeitung von lösungsmittel- und weichmacherfreien Flüssigkunststoffen schätzen besonders Abdichtungsprofis, da die Verarbeitung einfach, schnell und fehlersicher ist.

Sichern Sie sich die Tricks und Tipps in einer perfekt darauf angepassten 2-Tages-Schulung Flüssigkunststoffe & Dekorbeläge in der Praxis. Die Teilnehmer werden zweifelsfrei erfahren, dass durch richtige Verarbeitung Zeit eingespart, Reklamationsrisiko minimiert und der Ertrag gesteigert werden kann.

Inhalte - Flüssigkunststoffe:

  • Einsatzbereiche und Möglichkeiten der Anwendung
  • Eigenschaften von Flüssigkunststoff
  • Anwendungsgebiete
  • Geltungsbereiche der Normen und Richtlinien
  • Untergrundanalyse und Vorbereitung
  • Praxisschulung
  • Vorstellung Hilfsmittel
  • Praxisschulung Abdichtung (1K oder 2K je nach Wunsch der Teilnehmer) jeweils an Innen-, Außenecken und Durchdringungen
  • Analysen anhand von Objektbildern

Inhalte - Dekor:

  • Untergründe und Untergrundvorbereitung
  • selbstständiges Aufbringen und Arbeiten an Schulungsmodellen u. a. Coloritquarz, 2K-Colorbeschichtung mit Acryl-Chips, Natursteinteppich
Zielgruppe Fachkräfte und Facharbeiter im Dachdeckerhandwerk, Bauwerksabdichter
Referenten Dipl. Ing. Harald Apel, Leiter der Anwendungstechnik, Jens Schmidt, Dachdeckermeister und Anwendungstechniker Volker Kramer, Technik
Teilnahmegebühr 165,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Arbeitsmittel Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe S3, Zollstock, Bleistift, PU-Montagehandschuhe, Schreibzeug
Termin 20.02. - 21.02.2019

jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Seminar

Anmeldung Seminar 015

Druckversion

 

Kampagne Meisterhaft